GCCS

Geschichte/Entstehung

Im Golf & Country Club Schönenberg wurden einmal gefasste Gedanken Wirklichkeit.

 

Entstehung

Wie im Brief des Golfarchitekten Donald Harradine nachzulesen ist, waren es 1961 Marthe und Jakob Bär, die sich mit dem Gedanken trugen, den Golfsport zu fördern und ihm auch am linken Ufer des Zürichsees einen Platz zu geben.

Die gut 2 km lange und etwas über 300 m breite Geländemulde des Krebsbaches war nicht etwa Eigentum einiger weniger, sondern im Besitz von insgesamt 33 Grundbesitzern.

 

Jeder Einzelne musste besucht werden, bei jedem von ihnen galt es, den Grund des Landkaufes zu erläutern und ihn über den unbekannten Golfsport aufzuklären.

 

Dazu waren Wochen und Monate nötig. Ausdauer führte aber zum Ziel, sodass 1961 der erste verbriefte Landkauf durch die Bär Sport AG, einer Familiengesellschaft, abgeschlossen werden konnte. 1964 wurde ein Initiativkomitee für den Golfplatz ins Leben gerufen und am 4. Dezember 1965 fand die Gründungsversammlung statt. Der Club zählte damals rund 100 Mitglieder.

 

Von nun an ging es mit der Realisation des Golfplatzes flott voran.

 

Neben Donald Harradine wurde noch der amerikanische Golfarchitekt Edmund B. Ault zugezogen. Mit Baubeginn im Mai 1966 erstellte man die erste Hälfte des geplanten Golfplatzes. Im Frühjahr 1967 konnten so die ersten 9 Löcher und weitere zwei Jahre später, die gesamte 18 Loch Anlage bespielt werden.

 

Nach über 50-jährigem Bestehen erfreut sich der GCC Schönenberg einer wunderbaren privaten Golfanlage, verbunden mit vielen sportlichen Höhepunkten und Erfolgen, die in diesem Club stattfanden. Seit einiger Zeit gehört das Moor und Moränengebiet zwischen Hirzel und Schönenberg zu den vom Bundesamt für Umwelt, Wald und Landschaft (BUWAL) geschützten und ausgesuchten Landschaften von nationaler Bedeutung und besonderer Schönheit.

 

Die Mitglieder des Golfclub Schönenberg nehmen verantwortungsvoll die Aufgabe wahr, dieser grossartigen und einmaligen Landschaft Sorge zu tragen, dies auch im Interesse jeden Gastes.

Info Aktuell Sonntag, 22. Oktober 2017: Juniors Final Competition:Tee 1 gesperrt von 12.00 bis 13.00 Uhr. Abschlagszeiten von 8.00 bis 14.00 Uhr Mehr